Die Bedeutung von Responsive Webdesign

18. April 2016

Sehr oft wird noch unterschätzt, wie viele Kunden die eigene Website auf dem Smartphone betrachten. So besagt eine Statistik von www.statista.com, dass die Anzahl mobiler Internetnutzer von 2013 bis 2014 um satte 7,3 Millionen angestiegen ist und der Trend geht weiter nach oben. Wir als Internetagentur sehen mehr denje die Notwendigkeit, Webseiten mobilfähig zu machen. Eine gute Website von heute passt sich optimal allen Endgeräten an und kann je nach Anforderung, die wesentlichen Inhalte eines Unternehmens ansprechend und platzsparend präsentieren. Das ist Responsive Webdesign.

Mit der Einführung von Smartphones und Tablets und die daraus resultierenden neuen Anforderungen an eine moderne Website ändert sich auch der Entwicklungsprozess. Dieser entfernt sich immer mehr vom klassischen Workflow mit Planung, Screendesign und anschließender Programmierung. Die einzelnen Arbeitsschritte vermischen sich weitestgehend und deshalb wird es immer wichtiger, sich mit dem Kunden regelmäßig abzusprechen und so gezielt die wesentlichen Inhalte der Website zu erfassen. Das macht es möglich, sich parallel zum Screendesign bereits ein Basis-Template zu erstellen, dass bereits auf die gewünschten Anforderungen angepasst ist. Wir setzen daher auf ein gut strukturiertes Layout mit modernem Design und optimierter Geschwindigkeit auf allen Endgeräten.

Autor

Mathias Fritsche

Mediengestalter Digital und Print